Vor zwei Wochen waren mein Freund und ich auf Besichtigungstour im alten Atombunker in Ilbenstadt. Ein sehr interessantes Relikt des kalten Krieges, welches nun nach Jahren der Ungewissheit von einem ambitionierten Team Auswärtiger wieder auf Vordermann gebracht und fuer einige, wenige Führungen über Ostern geöffnet wurde.

Natürlich habe alles im Detail auf Photos festgehalten, die ich hier, auf meiner privaten Homepage veröffentlicht habe. Nicht zuletzt auch eine gute Werbung für den Bunker. Heute Morgen jedoch erreichte mich eine E-Mail des Bunker-Teams, dass ich diese Photos bitte wieder aus dem Netz nehmen möchte, da ihnen die Veröffentlichung auf einer privaten non-profit-Homepage scheinbar nicht privat genug war.

Das halte ich für sehr schade und auch ein wenig affig, da hieran - wie gesagt - niemand etwas verdient und ich im Gegenteil nur etwas die Werbetrommel für ein mir sympathisches Projekt gerührt habe...

Nichts desto trotz werde ich in diesem Falle den Weg des geringsten Widerstandes gehen und habe die Bilder bereits aus dem Netz genommen. Nicht jedoch, ohne Euch von diesem Vorfall zu berichten.. ;)

Gravatar
Vojeet
Sehr bizarr, aber zum Glück hat man dir nicht gedroht.
Gravatar
Die wollen bestimmt ein Heidengeld mit romantischen Ansichtskarten machen. :-x

5000 Characters left