UPDATE 2: Don't read this.. ..Read that: Radical Rhythms Archive v3.0!

UPDATE: In diesem Text behaupte ich, im Original-Archiv seien die Downloads offline. Das stimmt nicht! Es waren nur genau die Downloads offline, die mir ebenfalls noch fehlten. Nachdem ich Cosmic kontaktiert habe, hat er fast alle fehlenden Dateien gefunden und mir zugesendet, so dass das Archiv nun so komplett ist, wie noch nie zuvor.

Auch das Original-Archiv ist nachwievor online und darf besucht werden!

 

RRRadical Rhythms waren die Pop-Stars der deutschen Tracker-Musik-Szene Mitte der 90er: Cosmic, Cannibal, Keith 3o3, Dac, Bomb20, Randy Andy, Raver Ray, Vivid, Knuddel, uvm... Oder besser: Sie waren eines der ersten Web-Label, ganz ohne Web, dafür mit Distributionskanälen über diverse Mailboxen.

Ich war nie einer von ihnen und bin auch sonst mit keinem verwandt oder verschwägert, doch ich habe mal eine Mailbox betrieben, die DistSite für ihre Releases war. (Tatsächlich tue ich das immer noch / wieder! Check out da mighty, mighty Kuehlbox! ;) )

Irgendwann Anfang dieses Jahrtausends habe ich meine damals schon vorhandene, aber lückenhafte Sammlung direkt von Cosmic komplettiert und ihm versprochen, alle Files öffentlich verfügbar zu machen, da sie damals noch keinen eigenen Webspace hatten.

Das habe ich getan. Die Dateien liegen, seit es diese Website gibt, unter "Downloads". Kurz darauf hatte Cosmic eigenen Webspace und das offizielle Radical Rhythms Archiv ist entstanden.

So vergingen viele Jahre, in denen ich die Dateien nie gelöscht, aber immer stiefmütterlicher behandelt habe, da es ja nun eine offizielle Quelle von berufener Stelle gab.

Vor einigen Tagen fiel mir dann bei einem nostalgischen Anfall auf, dass das offizielle Archiv zwar immer noch existiert, die Downloads jedoch offline sind.

Darauf hin habe ich mein eigenes Archiv mal wieder auf Vordermann gebracht, die Titel bearbeitet, dass sie lesbar sind und FILE_ID.DIZ-Informationen importiert. Die Download-Zahlen sagen zwar, dass das nicht sehr viele Besucher interessiert, aber ich bin der Meinung, dass diese teilweise grossartige Musik nicht verlohren gehen darf.

Deshalb arbeite ich im Moment auch daran, alle Lieder in MP3-Format zu konvertieren und somit wieder einfach anhörbar zu machen. Das ist jedoch vor Allem bei den Dateien im DMF-Format gar nicht mehr so einfach: Kein Player kann alle und manche kann keiner. Ich arbeite daran - es kann aber noch eine ganze Weile dauern, bis es Ergebnisse zu hören gibt.

Bis dahin bleibt ein Blick in das Archiv mit den Original-Dateien:

Radical Rhythms Archive

  • Bold
  • Italic
  • Underline
  • Stroke
  • Quote
  • Ordered List Unordered List
  • Add Code
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink: