rr4Erst vor wenigen Monaten habe ich an dieser Stelle davon berichtet, wie ich das seit Anbeginn der Zeit (oder zumindest dieser Website..) bestehende Radical Rhythms Archiv etwas aufgemotzt habe.


Das war aber nur der Anfang... In den folgenden Wochen habe ich eine Sondersendung HappyHappy JoyJoy zu Radical Rhythms vorbereitet und im Zuge dessen auch Kontakt mit den Protagonisten der ersten Stunden aufgenommen: Cosmic, Cannibal, Keith303 und DAC: Alle noch wohl auf, teilweise etwas überrascht bis irritiert, warum da jetzt irgend so ein wildfremder Typ 20 Jahre alte Kamellen ausgräbt. Wink
Herausgekommen ist nicht nur eine, wie ich finde, schöne Sendung mit Interviews, viel alter und etwas aktueller Musik der Vier, sondern auch eine neue Website mit einem neuen Archiv, welches der Zeit und den Künstlern gerecht wird: Das Radical Rhythms Archive v3.0:

archivelogo-horiz

Jetzt mit (vorerst) konvertierten MP3s, online listening und allen Informationen aus file_id.diz-Dateien und Instrumenten-Listen. Natürlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit, die Originaldateien herunterzuladen um noch mehr in die Tiefe zu gehen...

Das ganze Archiv ist entstanden, weil ich mich während der Vorbereitungen zu der Sendung mehrfach geärgert habe, wie umständlich der Umgang mit den Originaldateien ist und wie wenig zeitgemäß es doch ist, einfach nur Download-Links im Netz anzubieten.

Erst sollte es nur etwas kleines für mich selbst werden, dann wollte ich immer mehr Informationen sehen und zum Schluss hatte ich einfach zu viel Arbeit da rein investiert, um es danach wieder auf meiner Festplatte verschimmeln zu lassen.. Wink

Für die Zukunft ist noch geplant, die bisher nur konvertierten mp3s durch solche zu ersetzen, die über den line-out einer echten Gravis Ultrasound Karte, abgespielt mit dem echten XPlayer, aufgenommen wurden. Da das aber eine Menge Arbeit bedeutet gibt es hierfür weder eine Deadline, noch ein Versprechen..

Selbstverständlich sind zumindest die vier, die auch prominent auf der Website vorgestellt werden, darunter die Gründungsmitglieder Cosmic und Cannibal, über die Seite informiert und involviert.. Kontaktmöglichkeiten und Links zum aktuellen Schaffen der Künstler, soweit ich diese recherchieren konnte, findet Ihr dort auch.

Und jetzt viel Spaß und: Rave on! Laughing

 

5000 Characters left